Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Am Sonntag den 26. Mai 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Lechaschau um 13:25 Uhr mittels Pager und Sirene unter dem Einsatzstichwort „Brand MFH Stockwerk“ gerufen. Ebenso wurde bereits durch die Leitstelle Tirol die Kameraden der Wehr Reutte sowie der Rettungsdienst mitalarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde durch den Einsatzleiter sowie einem Atemschutztrupp die noch unklare Situation im 1. Stock erkundet. Es konnte rasch ein bereits erloschener Küchenbrand sowie eine verletzte Person in der betroffenen Wohnung vorgefunden werden. Die verletzte Person wurde sofort geborgen und dem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung übergeben.

Des Weiteren wurde das Gebäude Druckbelüftet und der Brandraum mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Dabei konnten kleinere Glutnester mit dem Löschrucksack abgelöscht werden und der Brandschutt teilweise ins Freie gebracht werden.


Im Einsatz standen:

FF Lechaschau
FF Reutte
BFI Konrad Müller
Rotes Kreuz Reutte
Notarzthubschrauber RK2
Polizei Reutte